Tag Archive | avocado

Avocado-Schoko-Pudding

Ein wirklich tolles, einfaches Dessert-cremig, schokoladig und gesund!

Avocados sind nicht gerade fettarm, aber sie enthalten die sogenannten gesunden fette-
die mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Außerdem liefern sie Euch viele B-Vitamine, Eisen, Kalzium, Vitamin E, Magnesium und Kalium.

Auch wenn ihr noch etwas skeptisch seid, ob Avocados als Nachspeise schmecken kann-probiert es einmal selbst und lasst Euch von diesem leckeren Pudding überraschen!avocado 1avocado pudding 1avocado 3

Lasst es euch schmecken!
Zutaten:
2 Avocados
1 Banane (optional)
3-4 EL Agavendicksaft oder Honig
1-2 EL ungesüßtes Kakao
1 EL Vanille-Extrakt
125 ml Mandelmilch oder eine andere pflanzliche Milch z.b. Soja, Hafer, Hanf oder Reismilch.
Die Avocados halbieren und das Fruchtfleisch zusammen mit der geschälten Banane in den Mixbecher geben. Dann alle anderen Zutaten dazugeben und mit dem Stabmixer alles cremig rühren.
Man kann den Pudding entweder sofort essen oder noch ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Viel Spaß,
Eure Green Power Girls,
Lisa und Petra

last picture avocado

Avocado Chocolate Pudding
This is a great dessert recipe, creamy, delicious, and healthy!
Plus it is super easy to make.
Avocados do have some calories but they contain healthy fats
and essential fatty acids, so don’t worry about the calories that they have.
They are also rich in B-vitamins, iron, calcium, vitamin E, magnesium and manganese.

If you are still skeptical about having avocado in a dessert, try this recipe, you will love it.

Ingredients:
2 avocados
1 banana (optional)
3-4 TBS Agave syrup or honey
1-2 TBS unsweetened cocoa powder
1 TBS vanilla extract
1/2 cup almond milk or other plant based milk such as rice, hemp, or flax
Cut the avocados in half and remove all of the fruit and put it into a bowl. Add all the rest
of the ingredients and mix until your pudding is creamy.
You can eat this dessert right away or put it in the fridge to cool.
Have fun making this and trying this, yum, and let me know what you think!
Enjoy,
Your green power girls,
Lisa and Petra

Guacamole

quacomale 1

Es ist wieder soweit, Silvester-Abend steht vor der Tür!

Wer eine Party zu Silvester plant oder auf eine Party eingeladen ist, hier ist ein Rezept das immer gut ankommt.

Guacamole ist ein Avocado-Dip aus der mexikanischen Küche, und wird mit Tortilla-Chips gegessen.

Guacamole passt auf jedes Partybuffet, ist schnell zubereitet, schmeckt lecker und ist sehr gesund!

Am besten verwendet man reife Avocados, die sich leicht zerdrücken lassen.

quacamole 2
Hier ist das Rezept zum probieren:

2 reife Avocados
1 rote Chilischoten, halbiert, entkernt und klein gehackt-nach Geschmack mehr oder weniger nehmen
1 Limette, frisch gepresst-nach Geschmack mehr oder weniger nehmen
½ Rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 Tomate, klein gewürfelt
3-5 Stiele Koriander, fein gehackt-nach Geschmack mehr oder weiniger nehmen

Zubereitung:
Avocados halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch herauslöffeln. Mit einer Gabel zerdrücken, Chile, Limettensaft, Salz, Pfeffer, Zwiebel, Tomaten und Koriander unterrühren.

quacomole 3

Last es euch Schmecken und viel Spaß auf Euerer Silvester-Party!
Eure Green Power Girls,
Lisa und Petra

 

 

Wow, yet another year has gone by and it is time to get ready for 2015!

If you are going to a New Year’s party or planning your own, here is a recipe that is always a hit.

Guacamole is quick, easy, tastes great, and is healthy for you too. It is best to use ripe avocados that are soft to touch and then your guacamole is sure to be the hit at any party.

Here is the recipe for you to try:

2 ripe avocados
1 red chilli pepper or less, adjusting to taste
1 lime, juiced, use 1-2 TBS, adjusting to taste
1/2 red onion, chopped
1 tomato-chopped
3-5 stems of cilantro, adjusting to taste
coarse salt
pepper
Cut the avocados in half and remove the seed. Scoop out the avocado and put in a mixing bowl. Using a fork, roughly mash the avocado. Sprinkle with salt and lime juice. Add the chipped onion, cilantro, pepper, and red chilli pepper.

Remember to adjust to taste and add more chilli pepper, lime juice and cilantro if you like.

quacomole 4

Enjoy your guacamole and have a wonderful New Year’s!
Your green power girls,
Lisa and Petra

Schoko Minze Smoothie

???????????????????????????????

 

  • 2 frische frische Kiwi, grün oder gold (ich liebe Gold Kiwi)
  • 2 frische Bananen
  • 1 Eßlf. Organischer Kakao
  • 1 Tlfl. Minze Pulver (wir lieben das Pulver der Marke “Lebe Pur”)
  • Oder 1 Zweig frische Minze
  • ¼ frische Avocado
  • 3 handvoll frischer -baby Spinat
  • 12-16 oz. Gefiltertes Wasser

Kiwis haben doppelt soviel Vitamin C wie eine Orange und einen geringen Kaloriengehalt.  Die enthaltenen A und E Vitamine, Magnesium, Phosphor, Kalium, Kalzium und Eisen und Sie steckenin einer etwas haarigen Aussenhülle.  Die Antioxidantien in den Kiwis sind auch sehr wertvoll.

Ich liebe Schokolade, und dieser smoothie ist fast wie ein leckeres schokoladen Milchshake aber viel gesünder.

Wie immer alles ab in den Mixer, gefrorenes und hartes Obst nach unten und mit dem Salat abschließen.  Kurz auf Turbo für circa 5 Sekunden und dann circa 30 Sekunden auf stufe hoch pürieren bis euer smoothie cremig genug ist.

Here is the recipe for our English smoothie Creators……

  • 2 fresh Kiwi fruit, green or gold kind
  • 2 fresh Bananas
  • 1 Tblf. Organic Coco
  • 1 Tspb. mint powder or one branch of fresh mint leaves
  • ¼ fresh Avocado
  • 3 cups of fresh baby spinach
  • 12-16 oz. filtered water

Kiwi fruit contain almost double the vitamin C as one Orange does, but is actually a very low calorie fruit.  They contain A and E Vitamins, magnesium, phosphorus, potassium, calcium and iron, there skin is kind a hairy and unless they are 100% organic you should not consume the skin. They are also rich in antioxidants.

I love Chocolate, and with this smoothie is almost like enjoying a rich milk chocolate shake, so go ahead and indulge.

In your high speed blender/mixer, always start as usually with the frozen and hard fruit and finish with your leafy greens, then add the filtered water. Pulse for a few seconds to start your smoothie, getting everything blended, then blend on a high setting until your smoothie is super creamy. Add more liquid if needed.

Have fun, enjoy and be healthy.

Your green power Girls,

Petra and Lisa

 

 

Sweetie Smoothie

Sweetie Smoothie???????????????????????????????

  • 1 frische Sweetie, gewaschen und ohne Gehäuse
  • 1 Birne, gewaschen und ohne Gehäuse
  • ½ gefrorene Banane
  • 1 Medjool Dattel, frisch (optional)
  • ½ Avocado
  • 1 – 3 Blatt Sauerampfer
  • 3 handvoll frischer Salat deines Geschmackes, wir haben dieses mal Rucola, roten Mangold und baby Spinat verwendet
  • 12-16 oz. Gefiltertes Wasser

Sweeties werden wie Grapefruit und Orangen verwendet.  Sie enthalten viel Vitamin C, haben einen etwas bitteren Geschmack und eignen sich bei einer geringen Kalorienanzahl bestens für die smoothie Zubereitung. Mann sollte mit dem Blattgemüse vorsichtig sein, Zuviel Rucola oder Sauerampfer und der smoothie kann sehr bitter werden. Am besten fängt man mit einer kleinen menge an und arbeitet sich dann vor. Mann kann das Blattgeü verwenden das einem am besten selbst gefällt. Die Bitterstoffe in dieser Artverwandten der Grapefruit sind gut für unsere Verdauung.  Mann sollte Grapefruit(saft) oder Sweetie(saft) NICHT mit Medikamenten zusammen einnehmen. Sie Artikel:   www.zentrum-der-gesundheit.de/grapefruit-und-medikamente-ia.html

Wie immer alles ab in den Mixer, gefrorenes und hartes Obst nach unten und mit dem Salat abschließen.  Kurz auf Turbo für circa 5 Sekunden und dann circa 30 Sekunden auf stufe hoch pürieren bis euer smoothie cremig genug ist.

For our English Fans, here the translation:

  • 1 fresh sweetie , washed and core removed
  • 1 Pear, washed and core removed
  • ½ frozen Banana
  • 1 Medjool Date (optional)
  • ½ Avocado
  • 1 leaf of Sorrel
  • 3 cups of fresh leafy greens, like red chard, baby Spinach or/and Arugula
  • 12-16 oz. fresh filtered Water

Sweeties are used just like Oranges and Grapefruit as they are in the same family. They are very rich in Vitamin C, and have a slight bitter taste. They are very low in calories and are so forth ideal for a smoothie if you are looking to lose weight. Be careful adding Arugula as it is also bitter in taste just like the sorrel, start with a small amount of Arugula and maybe one leaf of sorrel. Or just use baby Spinach and red Chard. You can easily swop the leafy greens out to whatever it is you like or prefer. The bitter acid in Grapefruits is good for our digestion. You should NEVER take your medication in conjunction with Grapefruit(juice) or Sweetie(juice), see related article:  www.zentrum-der-gesundheit.de/pdf/grapefruit-und-medikamente-ia_03.pdf  (Article is in English).

In your high speed blender/mixer, always start as usually with the frozen and hard fruit and finish with your leafy greens, then add the filtered water. Pulse for a few seconds to start your smoothie, getting everything blended, then blend on a high setting until your smoothie is super creamy. Add more liquid if needed.

Have fun, enjoy and be healthy.

Your green power Girls,

Petra and Lisa